4399512searchresultspage2144748
Übersicht

PI Ceramic entwickelt und fertigt hochwertige piezokeramische Werkstoffe sowie aktorische und sensorische Piezokomponenten.

Als Hersteller von Piezokeramiken bietet PI Ceramic Piezoaktoren, Piezokomposite und komplette Systemlösungen für Forschung und Industrie in allen hochtechnisierten Märkten.

Mit Erfahrung, Wissen und einer hohen Flexibilität im technologischen Prozess kann PI Ceramic zuverlässig kunden- und anwendungs­spezifische Anforderungen umsetzen und schnell auf die Erfordernisse des Marktes reagieren.

Alle Schlüsseltechnologien und die entsprechenden Werkzeuge für die Fertigung von Piezokeramiken sind im Haus verfügbar.

PI Ceramic gibt Einblick in die Piezotechnologie und erläutert die Eigenschaften von Piezokeramiken, Piezoaktoren und Piezokompositen. Detaillierte Zeichnungen, Diagramme und Berechnungen zur Zuverlässigkeit und Lebensdauer der Aktoren zeigen die hohe Leistungsfähigkeit piezokeramischer Komponenten.

Erfahren Sie mehr über das breite Spektrum der Fertigungstechnologien vom Keramikpulver bis zur Baugruppe.


Meldungen

Aktuelle Meldungen

Hartes Keramikmaterial PIC144

2014-10-30

Für noch höhere Ultraschall-Leistung

PI Ceramic entwickelte ein weiteres Piezomaterial auf Basis des Werkstoffs Blei-Zirkonat-Titanat (PZT). PIC144 zählt zu den ferroelektrisch harten Materialien und ist speziell für den Einsatz in OEM-Leistungsschallanwendungen ausgelegt.

>> weiterlesen

Großer Preis des Mittelstands 2014

2014-09-19

PI Ceramic erhält deutschen Wirtschaftspreis

PI Ceramic ist einer der drei Thüringer Preisträger im bundesweiten Wettbewerb um den "Großen Preis des Mittelstandes". Die Auszeichnung für mittelständische Unternehmen wurde 2014 bereits zum 20. Mal von der Oskar-Patzelt Stiftung vergeben und im Rahmen einer Gala-Veranstaltung in Würzburg an PI Ceramic verliehen.

>> weiterlesen

Neues Material PIC184

2014-06-20

Harter Werkstoff für hohe Leistung

PI Ceramic setzt ein neues Piezomaterial erfolgreich in OEM-Leistungsschallanwendungen ein. Das Keramikmaterial PIC184 wurde auf der Basis des Werkstoffs Blei-Zirkonat-Titanat (PZT) entwickelt und zählt zu den ferroelektrisch harten Piezomaterialien.

>> weiterlesen


Einblicke

Einblicke

Bewegung am absoluten Nullpunkt?

Je tiefer die Temperaturen, um so weniger Bewegung lässt sich erzeugen. Für Umgebungstemperaturen von 77 K (Siedepunkt Stickstoff) oder gar 4 K (Siedepunkt Helium) stehen nur wenige Antriebsarten zur Verfügung. Piezoaktoren liefern unter diesen Bedingungen eine zwar gegenüber Raumtemperatur verringerte, aber dennoch messbare Auslenkung, denn ihr Wirkmechanismus basiert auf Festkörpereffekten innerhalb des Materials. Die Kontaktierung wird speziell auf die Umgebungsbedingungen angepasst.

Kryogene Anwendung

Am Teilchenbeschleuniger XFEL (X-ray Free-Electron Laser) stabilisieren PICMA® Aktoren bei 4 K die Resonanzfrequenz in den Beschleunigerelementen.

>> weiterlesen

PI Ceramic Cryo 01

Messen / Events

Messen und Events